Gemeinsame Sache – Berliner Freiwilligen-Tage

Menschen im Einsatz für ihre Stadt – das ist die „Gemeinsame Sache – Berliner Freiwilligen-Tage“, die am Freitag 9.9.2022 starten.

Auf der gemeinsamen Webseite von Paritätischem Wohlfahrtsverband Berlin und dem Tagesspiegel sind unter gemeinsamesache.berlin über 300 Aktionen zu finden – verteilt über alle Bezirke und Kieze der Stadt.

Jede einzelne Aktion dieser vielfältigen Angebote steht für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren – ob für geflüchtete Menschen, für Naturprojekte, für saubere Parks, gepflegte Kieze und vieles andere mehr. Diese Aktiven sind es, die sich jede Anerkennung verdienen, und die mit den öffentlich sichtbaren Aktionen gewürdigt werden. Deswegen werden auch überall Vertreter*innen des Landes und der Bezirke anzutreffen sein.

Zugleich sind die über 300 Aktionen für bislang noch nicht Engagierte über 300 Möglichkeiten, sich einen Ruck zu geben und bei einer Aktion mitzumachen. Denn die Freiwilligen-Tage sind auch eine ausgestreckte Hand – Jede und Jeder ist bis zum 18. September überall herzlich willkommen.

Gutes tun, erfüllende neue Aufgaben finden und neue Menschen kennenlernen, das ist das Angebot und das Versprechen der „Gemeinsamen Sache“. Denn Gutes tun macht glücklich.

Hier geht es zu der Aktion in Leichter Sprache:
Leichte Sprache – Gemeinsamesache Berlin – Berliner Freiwilligentage