Offizielles Hilfe-Portal für Geflüchtete aus der Ukraine

Es gibt nun ein offizielles Hilfe-Portal für Menschen aus der Ukraine, die in Deutschland ankommen.

https://www.germany4ukraine.de/

Als offizielles, staatliches und themenübergreifendes Angebot werden hier Informationen zu Unterkunft, Basisthemen sowie medizinischer Versorgung in Deutschland gebündelt.

Die Informationen und Leistungen sind mehrsprachig auf Ukrainisch, Russisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir müssen darauf gefasst sein, dass Desinformationen z.B. durch Hacks verbreitet werden, weshalb wir besonders Wert darauf gelegt haben, dass das Portal technisch nach höchsten IT-Sicherheitsstandards betrieben wird (u. a. BSI-zertifiziertes Rechenzentrum, Schutz vor DDoS- und Ebenen-Angriffen), so dass ein Angriff von außen sehr schwer möglich ist.

„Germany4Ukraine“ ist als gemeinsames Produkt aller Ministerien, nachgeordneten Behörden und durch das BMI bestätigter Hilfsorganisationen entwickelt.

Lassen Sie uns gemeinsam in weiteren Ausbaustufen das Angebot kontinuierlich verbessern, damit sich das Portal unbürokratisch und schnell mit weiteren Inhalten (z.B. aus den Themenfeldern Integration, Beruf und Bildung) füllt und sich in den nächsten Monaten zu einem Serviceportal mit App-Angebot entfaltet.

Im Hilfe-Portals „Germany4Ukraine“ finden Sie Vorlagen für Texte, teilbare Grafiken sowie einen QR-Code zum Hilfe-Portal. Weitere Materialien wie z. B. Vorlagen für Printwerbung werden dort in den kommenden Tagen folgen. Bitte machen Sie mit, um das Portal weiter auszubauen und zu verbessern!

Die Bundespolizei warnt allein reisende Jugendliche und Frauen vor auffälligen Übernachtungs-Angeboten – wenden Sie sich nur an offizielle Stellen! Wenn Sie etwas Verdächtiges beobachten, wenden Sie sich bitte an die Polizei.

Mit freundlichen Grüßen

Rabea Hathaway
Leitung der Arbeitsgruppe M 4
Asylrecht und Asylverfahren
Bundesministerium des Innern und für Heimat
Alt-Moabit 140
10557 Berlin
Tel. 030/ 186 81-121 75

Hier geht es zur Website des BMI