Körperkult und Behinderung: Neues Buch von Udo Sierck

“Der zu beobachtende Kult um den makellosen Körper widerspricht der angeblichen Akzeptanz“ gegenüber Beeinträchtigungen, schreibt Udo Sierck in seinem vor Kurzem erschienenen neuen Buch “Körperkult und Behinderung“. Der Journalist Christian Mürner hat das Buch gelesen und für die kobinet-nachrichten eine Rezension geschrieben:

Körperkult und Behinderung: Neues Buch von Udo Sierck | kobinet-nachrichten

Bestellen kann man das Buch für 19,50 Euro zum Beispiel hier:

‘Körperkult und Behinderung’ von ‘Udo Sierck’ – Buch – ‘978-3-945959-71-8’ (thalia.de)

Körperkult und Behinderung: Eine Geschichte zwischen Erniedrigung und Faszination : Sierck, Udo: Amazon.de: Bücher

Cookie Consent mit Real Cookie Banner