Lade Veranstaltungen

Kultur-Brauerei: Inklusives Festival

24. August um 18:00 26. August um 03:00 CEST

Pop-Kultur ist ein Bindestrich zwischen Perspektiven von Künstler*innen und der Gesellschaft, mit der sie sich auseinandersetzen. Das im Jahr 2015 ins Leben gerufene Festival findet 2022 wieder vollumfänglich live auf dem Gelände der Kulturbrauerei statt.

Junge Talente aus Berlin treten hier genauso auf wie Musiker*innen aus Ländern, die oft nicht in unserem eurozentrischen Fokus liegen. In den Commissioned Works können wir mit Künstler*innen auf ungewohnten Wegen in den Dialog treten, uns bei ihren Weltpremieren mal irritieren oder provozieren lassen, aber vor allem berühren.

Neben Nachwuchs- und dem Goethe-Talents-Programm sowie Residenz-Programmen gehören Talks, Lesungen und Filme zum Programm. Im Zuge des Pop-Kultur Diskurs-Programms wollen wir den Ist-Zustand der Musikszene betrachten, aus der Vergangenheit lernen und uns eine bessere Zukunft überlegen.

Insbesondere die Förderung der kulturellen Teilhabe von Menschen mit Behinderung ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verstehen Inklusion als Prozess und Qualitätsmerkmal für ein gutes Festival. Die aktive Einbindung von Protagonist*innen mit Behinderung auf, vor und hinter der Bühne hat dabei für uns einen sehr hohen Stellenwert. So entwickeln wir Jahr für Jahr gemeinsam mit Expert*innen in eigener Sache Maßnahmen zur Barrierefreiheit, um die Sichtbarkeit und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung zu fördern.

Kommende Veranstaltungen