Schulassistent*in für 13jährigen Schüler in Tempelhof gesucht

Für die individuelle Unterstützung und Förderung im schulischen Kontext suchen wir Dich für unseren Sohn Anton. Dein Arbeitsort würde an der Marianne-Cohn-Schule in Tempelhof sein.

Arbeitszeiten wären 20 – 22 Stunden pro Woche, immer dienstags, mittwochs und donnerstags von etwa 8 – 15 Uhr. Der Einstieg ist ab sofort möglich.

Anton ist 13 Jahre alt und ein fröhlicher und gelassener Junge. Er hat das De-Morsier-Syndrom (Septo-Optische Dysplasie). Seit seiner Geburt ist er blind und hat eine geistige Behinderung. Anton orientiert sich über die Wahrnehmung von Geräuschen, über das Abtasten mit seinen Händen, Füßen und mit Hilfe eines Blindenstocks. Er äußert seine Bedürfnisse mittels Körpersprache und mit einzelnen Worten seiner eigenen Sprache.

Schön wäre es, wenn Du eine Vorerfahrung in der Begleitung von Kindern mit Behinderung mitbringst, aber das ist keine Bedingung. Wir haben bereits ein gutes Team um Anton herum, welches Dich mit einarbeiten würde. Wichtig wäre es, die Schule und das Klassenteam vorher kennenzulernen, da Du dort mit im Team arbeiten würdest.

Was du mitbringen solltest, um Anton zu begleiten, ist Lust darauf, ihn kennenzulernen, Ideen und Aufgaben im schulischen Kontext umzusetzen und außerdem benötigt Anton leichte pflegerische Unterstützung. Wir fänden es gut, wenn Du auch selbst Ideen entwickelst, die Anton in seiner Entwicklung unterstützen und ihn fördern, aber auch das ist keine notwendige Bedingung.

Anton kann bei Tätigkeiten, die ihm Spaß machen, sehr energetisch und ausdauernd sein. In Momenten, in denen er weniger Initiative zeigt, ist Deine motivierende Art gefragt, um ihn zu aktivieren!

Du könntest auf Honorarbasis arbeiten oder wir würden Dich bei uns anstellen oder Du könntest über einen Träger arbeiten.

Falls Du Dich angesprochen fühlst, schicke gerne eine Mail an morgenthal@eltern-beraten-eltern.de, wir verbinden Dich dann mit der Familie.