Buch-Tipp: Natalie Dedreux – Mein Leben ist doch cool!

„Das Down Syndrom ist cool!“: Inkluencerin Natalie Dedreux offenbart uns eine neue, verblüffende Sicht auf unsere Welt.

Natalie Dedreux ist Bloggerin und Aktivistin. Bekannt wurde sie durch ihren Auftritt 2017 in der Wahlarena, als sie Angela Merkel zur Spätabtreibung behinderter Kinder befragte.

“Die Menschen sollen mein Buch deswegen lesen, weil ich es wichtig finde, was ich hier zu sagen habe. Dann sieht man, dass ein Leben mit Down Syndrom auch cool ist. Und wenn die sich das Buch durchlesen, dann habe ich auch mehr Fans, und das finde ich gut.”

In diesem Buch hat Natalie Dedreux ihre Gedanken und Ansichten und ihre politischen Vorstellungen aufgeschrieben – zu Themen wie Afghanistan, Judentum oder veganer Ernährung. Klar und auf den Punkt beschreibt sie die drängenden Fragen unserer Zeit und macht Mut, sie aus einer neuen, einer anderen Perspektive zu betrachten.

Ein Buch gegen Vorurteile und ein engagierter Appell für die Teilhabe aller Menschen an unserer Welt – ohne Berührungsängste.

Natalie Dedreux setzt sich gegen die Spät-Abtreibung von Ungeborenen mit Down-Syndrom ein. Sie ist auch gegen den Blut-Test, um Babys mit Down-Syndrom im Mutterleib zu erkennen. Dieser Test heißt auch NIPT, das bedeutet: Nicht Invasiver Pränatal-Test.

Das Buch kann man zum Beispiel hier bestellen (16,99 €):
Mein Leben ist doch cool! von Natalie Dedreux – Buch | Thalia

Mein Leben ist doch cool!: Dedreux, Natalie: Amazon.de: Bücher

Wer mehr über Natalie lesen möchte:
Hier geht es zu Natalie Dedreux‘ Instagram-Account:
Natalie Dedreux (@natalie.dedreux) • Instagram-Fotos und -Videos

Hier geht es zu Natalie Dedreux‘ Website:
MUT UND ÜBER MEIN LEBEN – nataliededreuxs Webseite!

Copyright Foto: Michaela Dedreux