Direkt zum Inhalt

Elterninfos für Kita-Kinder aus der Risikogruppe

Gepostet in Allgemein, und Politik

Kinder, die zu einer sogenannten Risikogruppe gehören, können oft aus gesundheitlichen Gründen nicht am regulären Kitaangebot teilnehmen oder nutzen es nur sehr eingeschränkt. Gleiches kann Kinder betreffen, deren Eltern, Großeltern oder Geschwister zu einer Risikogruppe gehören, wenn sie in einem gemeinsamen Haushalt leben. Hiermit gehen vielfältige Belastungen für alle Betroffenen einher.

Damit auch diese Kinder wieder Zugang zu frühkindlicher Bildung und Betreuung erhalten und ihre Eltern entlastet werden, hat das Land Berlin mit seinen Vertragspartnern eine Vereinbarung geschlossen, die eine Betreuung in einem besonders geschützten Rahmen (kleine, stabile Gruppen, ggf. an einem anderen Ort) ermöglicht.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme ist ein ärztlich attestiertes erhöhtes Risiko für einen schweren Covid-19-Krankheitsverlauf für das Kind oder eine im gleichen Haushalt lebende Person.

Weitere Infos gibt es hier im Download.

Bei Fragen schreiben Sie eine E-Mail an kita-risikomittel@senbjf.berlin.de

Foto: <a href=’https://de.freepik.com/vektoren/schule’>Schule Vektor erstellt von upklyak – de.freepik.com</a>