Corona und Risikogruppe: So gehen Betroffene damit um

Seit zwei Jahren nun hält uns Covid-19 in Atem. Beinahe täglich gibt es Neuigkeiten zum Virus aus Forschung, Politik oder den Krankenhäusern. Andere Krankheiten treten dabei in den Hintergrund. Aber wie geht es Menschen mit Diabetes, Krebs oder Trisomie 21, während die ganze Welt über die Pandemie spricht? Radio Fritz hat nachgefragt.

Der Berliner Arthur hat Trisomie 21 und einen angeborenen Herzfehler.
Wie die Pandemie sein Leben beeinflusst und welche Sorgen er sich macht, erzählt er hier:

Hier geht es zu Radio Fritz