Direkt zum Inhalt

Neue Corona-Regeln ab 2. November 2020

Gepostet in Allgemein

Das Corona-Virus (SARS-CoV-2) breitet sich wieder in Deutschland aus.

Viele Menschen haben Fragen.

Hier sind die Regeln ab 2. November:

Kontakte:

+ Abstand halten ist weiterhin sehr wichtig.

+ Man soll Treffen mit Menschen aus anderen Hausständen möglichst vermeiden.

+ Man darf sich nur noch mit Angehörigen eines anderen Hausstands treffen.

Restaurants:

+ Alle Restaurants und Gaststätten müssen schließen.

+ Das Abholen und Mitnehmen von Essen ist erlaubt.

 Sport und Freizeit: 

+ Viele Einrichtungen werden jetzt geschlossen.
Dazu zählen zum Beispiel Schwimmbäder, Fitness-Studios, Theater oder Kinos.

Supermärkte:

+  Supermärkte und ähnliche Läden bleiben geöffnet.
Es gibt jetzt aber neue Vorschriften beim Einlass: Es werden weniger Menschen auf ein Mal in den Supermarkt gelassen.

Einrichtungen:

+ Einige Einrichtungen müssen schließen, wie zum Beispiel Kosmetikstudios.
Friseure bleiben offen.

+ Schulen, Kindergärten und Einrichtungen der Sozial- und Jugendhilfe bleiben offen.

+ Auch medizinisch notwendige Behandlungen gibt es weiterhin, wie zum Beispiel bei Physiotherapeut*innen (Kranken-Gymnastik)

Masken-Pflicht auf Berliner Straßen:

  • Schloßstraße (Steglitz)
  • Tauntzienstraße (Charlottenburg/Schöneberg)
  • Kudamm (Charlottenburg/Wilmersdorf)
  • Wilmersdorfer Straße (Charlottenburg)
  • Bergmannstraße (Kreuzberg)
  • Friedrichstraße (Mitte)
  • Bölschestraße (Friedrichshagen)
  • Alte Schönhauser Straße (Mitte)
  • Altstadt Spandau
  • Karl-Marx-Straße (Neukölln)

Weitere Infos gibt es auch hier bei der Lebenshilfe