Mediathek: Was wird aus meinem erwachsenen Kind?

Ein ganzes Leben lang haben sie all ihre Energie und Fürsorge ihren behinderten Kindern gewidmet. Aber mit dem eigenen Älterwerden kommt unweigerlich eine quälende Frage auf: wer kümmert sich um mein Kind, wenn ich es nicht mehr kann? Martin Blanchards Doku auf ARTE begleitet Eltern bei schwierigen Entscheidungen.

Die Lebenserwartung von Menschen mit Behinderung hat sich dank medizinischer Fortschritte in den vergangenen Jahrzehnten deutlich erhöht – deshalb werden viele Kinder mit Behinderungen ihre Eltern überleben. Folglich besteht für die Eltern die Sorge, wer sich nach ihrem Tod um ihre Kinder kümmert.

Für einige Familien aus Frankreich gibt es bereits eine ungewöhnliche Alternative: das gemeinsame Altwerden in einer eigens dafür geschaffenen Einrichtung, dem Boistissandeau in der französischen Vendée. In einem alten Schloss wurde ein Heim mit einzigartigem Konzept geschaffen, in dem betagte Eltern mit ihren Kindern, die unterschiedlichste Behinderungen haben, leben. Wer stirbt, weiß, dass derjenige, der ihn überlebt, weiter an diesem vertrauten Ort wohnen wird – mit Menschen, die gelernt haben, sich um ihn zu kümmern.

Was wird aus meinem erwachsenen Kind? – Die ganze Doku | ARTE

(Verfügbar bis 19/06/2023)