24/7 medizinische Dolmetsch-Hotline Ukrainisch per Telefon

In medizinischen Akutsituationen fehlt es an verfügbaren Dolmetscher*innen. Das hat zum Teil gravierende Auswirkungen. Ein Team aus Ärzt*innen ist daher aktiv geworden.

Mit Triaphon, der medizinischen Dolmetsch-Hotline, gibt es nun einen telefonischen 24h-Übersetzungsdienst, der von Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen genutzt werden kann. Die Dolmetsch-Nothilfe wird über ein Funding finanziert und kann medizinischem Personal (zunächst nur bis zum 30.09.2022) kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die Sprachmittler*innen sind sofort verfügbar und übersetzen telefonisch kurze Gespräche zwischen Ärzt*innen, Pflegenden und Patient*innen. So wird eine medizinische Versorgung auf Augenhöhe ermöglicht.

Was ist die „Dolmetsch-Nothilfe: Ukrainisch?“
Mit der „Dolmetsch-Nothilfe: Ukrainisch“ hat Triaphon einen Zugang zu 24/7-verfügbaren Sprachmittler*innen geschaffen, die im medizinischen Bereich per Telefon dolmetschen.

Die Dolmetsch-Nothilfe ist als Überbückungs-Hilfe in der aktuell sehr schwierigen Lage konzipiert und der gewohnte Triaphon-Qualitätsstandard kann hierbei nicht garantiert werden.

Medizinisches Personal oder Institutionen mit akutem Bedarf melden sich bitte über das Kontaktformular an: Haben Sie bzw. hat Ihre Einrichtung akuten Bedarf an Sprachmittlung (Ukrainisch) via Telefon?
Hier geht es zum Kontaktformular für den medizinischen Bereich

Oder möchten Sie mit Ihren Sprachkenntnissen und Dolmetsch-Fähigkeiten helfen?
Hier geht es zum Kontaktformular für Sprachmittler*innen

Die gemeinnützige Triaphon gGmbH wurde von Ärzt*innen mit dem Ziel gegründet, um Patient*innen mit Sprachbarriere eine medizinische Versorgung auf Augenhöhe zu ermöglichen. Gegen Gebühr stellt Triaphon seinen Vertragspartnern aus dem Gesundheitsbereich geschulte Sprachmittler*innen rund um die Uhr zur Verfügung. Weitere Infos gibt es hier auf der Website von Triaphon.