19. – 22. September, radioeins: Themenwoche Menschen mit Behinderung

radioeins widmet sich eine Woche lang verstärkt den Belangen von Menschen mit Behinderung.
Vom 19. bis Donnerstag, 22. September machen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam Radio. Beschäftigte der Werkstätten für Menschen mit Behinderung gestalten gemeinsam mit radioeins das Programm, täglich von 13 bis 14 Uhr.

Schwerpunkt in diesem Jahr ist das Thema Barrierefreiheit.

22.09. | 19 Uhr – 21 Uhr

Podiumsdiskussion: “Wie durchlässig ist unsere Arbeitswelt?”

im Kleinen Sendesaal im Haus des Rundfunks

Abgerundet wird die Themenwoche mit einer Podiumsdiskussion, die den Fokus auf die Arbeitswelt legt. Unter der Überschrift: “Wie durchlässig ist unsere Arbeitswelt?” diskutiert radioeins-Moderatorin Katja Weber mit ihren Gästen. Mit dabei Raul Krauthausen von den Sozialhelden e.V. und Beatrix Babenschneider (Übersetzerin für Leichte Sprache, ehemalige Werkstatträtin) sowie Teilnehmer*innen der Themenwoche.

Es geht um Möglichkeiten des Berufseinstiegs für Menschen mit Beeinträchtigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, die Hürden, die der Wechsel von Werkstatt in den allgemeinen Arbeitsmarkt erschweren und die Situation von Menschen mit psychischen und seelischen Beeinträchtigungen, die vom leistungsorientierten Arbeitsmarkt verdrängt werden. Der Talk findet statt am 22.09. von 19 Uhr bis 21 Uhr im Kleinen Sendesaal im Haus des Rundfunks und natürlich live auf radioeins.