Direkt zum Inhalt

„Schwer-in-Ordnung-Ausweis“ statt Schwerbehindertenausweis

Gepostet in Allgemein, und Pinnwand

Die Idee stammt von einem Mädchen mit Down-Syndrom. Die Schülerin wollte lieber einen „Schwer-in-Ordnung-Ausweis“ statt einen Schwerbehindertenausweis.

Für den Schwerbehindertenausweis kann man beim Versorgungsamt des Berliner Lageso kostenlos eine neue Hülle beantragen.

Das geht per Brief:
Lageso, Postfach 310929, 10639 Berlin
oder Email an: infoservice@lageso.berlin.de

Die durchsichtige Plastikhülle hat einen grünen Streifen mit der Aufschrift „Schwer-in-Ordnung-Ausweis“ (s. Foto).

In Berlin leben nach Angaben der Senatsverwaltung rund 400.000 Menschen, die als schwerbehindert anerkannt sind.