Direkt zum Inhalt

Barrierefreie Hilfe bei Gewalt: „Mädchen sicher inklusiv“

Gepostet in Allgemein, und Pinnwand

Wenn ein Mädchen oder eine Frau in Deutschland Gewalt erfährt, hat sie ein Recht auf Hilfe und Beratung. Doch diese Hilfe ist nicht immer einfach zu erreichen – insbesondere nicht für Frauen, die im Rollstuhl sitzen, gehörlos oder blind sind oder eine so genannte geistige Behinderung haben.

Hier setzt das Modellprojekt „Mädchen sicher inklusiv“ an: Mit seinem Angebot speziell für gewaltbetroffene junge Frauen und Mädchen mit Behinderung will es bestehende Lücken in der Beratungsversorgung aufzeigen und schließen.

Erfahren Sie hier mehr über „Mädchen sicher inklusiv“ – ein Projekt des Mädchenhauses Bielefeld e.V. – auch in Leichter Sprache!

Hier geht es zum Hilfetelefon

Artikel über das Modellprojekt „Mädchen sicher inklusiv“