Direkt zum Inhalt

Langfristige Verordnungsmöglichkeit von Heilmitteln neu geregelt

Gepostet in Allgemein, und Pinnwand

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die langfristige Verordnungsmöglichkeit von Heilmitteln neu geregelt. In der Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL) sind zukünftig diejenigen Diagnosen gelistet, bei denen von einem langfristigen Heilmittelbedarf auszugehen und somit auf ein Antrags- und Genehmigungsverfahren generell zu verzichten ist. Zudem können Versicherte, bei denen keine der gelisteten Diagnosen vorliegt, bei ihrer Krankenkasse eine langfristige Heilmittelgenehmigung beantragen.

Der Beschluss tritt leider frühestens vom 01. Januar 2017 in Kraft.

Weitere Informationen: https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2590/

Viele Grüße,
Martin Seidler
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
ambulante dienste e. V.
Urbanstr. 100
10967 Berlin
Internet: www.adberlin.com