Direkt zum Inhalt

Inklusionscafé ParkHaus Steglitz geht in Winterpause

Gepostet in Allgemein, und Pinnwand

Ab 10.12.2018 geht das ParkHaus Café in eine längere Winterpause (bis ca. April 2019).

Etwas versteckt liegt das gemütliche Inklusionscafé ParkHaus im Stadtpark Steglitz. Seit April 2018 arbeiten dort Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Die Betreiber, die „ParkHaus Steglitz Inklusionsunternehmen gGmbH“, ist ein gemeinnütziges Unternehmen: „Wir verstehen uns als ein soziales Unternehmen, das einen kleinen Beitrag dazu leisten möchte, die Welt zu einem besseren Ort zu machen: Inklusion, Stadtteil- und Kulturarbeit, Angebote für Familien und ältere Menschen – verbunden mit einem attraktiven gastronomischen Angebot.“

Im ParkHaus Steglitz gibt es Frühstück an den Wochenenden (jeden ersten Sonntag im Monat vom Buffet) und täglich ab 12 Uhr Mittagessen. Das Mittagsangebot reicht von der Ofenkartoffel über hausgemachte Königsberger Klopse bis hin zum Schnitzel mit lauwarmem Kartoffelsalat.

Cahide und Praktikantin Nina kümmern sich um die Gäste

Alle Speisen werden von Küchenchef Steve und seinem inklusiven Team immer frisch zubereitet. Cahide und Praktikantin Nina servieren leckeren Kuchen und Torten, aber auch Snacks wie Flammkuchen, Nachos, Süßkartoffel-Pommes und Currywurst mit hausgemachter Sauce, leckere Eisbecher oder Eis am Stiel. Auf der Getränkekarte finden sich zahlreiche alkoholfreie Erfrischungsgetränke sowie Bier, Cocktails und verschiedene Weine.

 

Öffnungszeiten:

Montag Ruhetag

Dienstag bis Samstag 12 – 18 Uhr

Sonntag 10 – 18 Uhr

(Fast) jeden Freitag gibt es Kulturveranstaltungen: Konzerte, Lesungen, Kleinkunst.

Kleine Bühne zum Ausklappen

Adresse:
Inklusionscafé ParkHaus
im Stadtpark Steglitz
Albrechtstr. 47
12167 Berlin

Bushaltestelle: Stindestrasse
Kontakt: 030 – 79 53 549

Hier geht es zur Website