Direkt zum Inhalt

15. November 2018: Inklusion in Kindergarten und Schule – Wunsch und Wirklichkeit

Gepostet in Allgemein, Schule, und sonstige Termine

„INKLUSION IN KINDERGARTEN UND SCHULE – WUNSCH UND WIRKLICHKEIT“

Informationsveranstaltung der Kindernetzwerk Akademie

Datum: 15.11.2018

Ort: Berlin, Saal der Bezirksverordnetenversammlung, Rathaus Mitte-Tiergarten

Referent: Fr. Oja Ataman, AAK e.V.; Fr. Katrin Baumhöver, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Schulpsychologisches und Inklusionspädagogisches Beratungs- und Unterstützungszentrum; Vetreter Kitas nn, Klaus Jürgen Heuel (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie – Schulen mit sonderpädagogischen Förderschwerpunkten)

PROGRAMM

Ab ca. 15.30 Uhr Einlass

Beginn 16.00 Uhr

TOP 1: Begrüßung durch Fr. Högl (Kindernetzwerk Akademie), Vorstellung der Referenten

Im Anschluss jeweils ca. 20 minütige Impulsvorträge

TOP 2: Impulsvortrag Fr. Ataman

Beschreibung unterschiedlicher Sichtweisen über die Umsetzung der Inklusion

  • Inklusion ist toll aber nicht bei uns
  • Inklusion heisst, dem Kind ein Budget für zusätzliche Geräte oder Personen mitzugeben, damit sie im althergebrachten Alltag mitmachen können, soweit es geht
  • Inklusion bedeutet, den Kitaalltag entsprechend der Bedürfnisse der Kinder umzugestalten. anhand der persönlichen Erfahrungen mit einem allergiekranken Kind.

TOP 3: Impulsvortrag Vertreter Kitas

TOP 4: Impulsvortrag Fr. Baumhöver

• Situation in Berlin zur Umsetzung der Inklusion

• Vorstellung der SIBUZ (Aufgaben, Organisation etc.)

• Wege zur Inklusion in eine Regelschule

• Grenzen der Inklusion in eine Regelschule

Kurze Pause

TOP 5 Impulsvortrag Vertreter Hr. Heuel

• Die Berliner Förderschulen

• Rolle der Förderschulen für die Inklusion (die richtige Förderung für individuelle Stärken)

• Ein durchlässiges Unterstützungsangebot (Wege in und aus der Förderschule)

TOP 6 Fragen und Diskussion

Ende 19.00 Uhr

Ansprechpartnerin vor Ort: Henriette Högl (0172. 30 90 353)

Download Einladung

Kindernetzwerk e.V.
Schiffbauerdamm 19
10117 Berlin
Telefon 030/25765960

Hier geht’s zur Website