Direkt zum Inhalt

17. Februar 2018, Fachtagung: Wie Familienvielfalt gelebt und welche Unter stützung benötigt wird

Gepostet in Allgemein, und sonstige Termine

Fachtagung: Familienvielfalt – alles klar?

17. Februar 2018, 16 – 19 Uhr
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Yorkstrasse 4-11, 10965 Berlin
BVV-Saal 1. Etage

Einelternfamilien, Regenbogenfamilien, Pflegefamilien, Patchworkfamilien und viele weitere Familienmodelle gehören neben der Vater, Mutter, Kind(er)-Familie zu der real existierenden und gelebten Familienvielfalt. In allen diesen Familienmodellen übernehmen Menschen Verantwortung für Kinder und pflegebedürftige Personen. Unser Anliegen ist, die Herausforderungen, mit denen diese Familien konfrontiert sind, einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen und daraus resultierende, notwendige strukturelle Veränderungen anzustoßen.

Die Fachveranstaltung bietet ein Diskussionsforum für Vertreter*innen verschiedener Familienformen. Im anschließenden Dialog mit dem Publikum sollen die vom Podium dargestellten Sachverhalte diskutiert, politische und strukturelle Voraussetzungen für die gelebte Vielfalt sowie mögliche Leerstellen und Handlungsoptionen für Politik, Betriebe und die Gesellschaft identifiziert werden.

Eine Veranstaltung von SHIA e.V. / LSVD Regenbogenfamilienzentrum /
Konsultationsangebot zum Themenfeld Regenbogenfamilien in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung (SenGPG), der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft (SenBJW) und dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Download Flyer und Programm