Direkt zum Inhalt

Buch-Tipp: „Das ganze Kind hat so viele Fehler“ von Sandra Schulz

Gepostet in Allgemein, und Pinnwand

Zerbrechen wir an dem Wissen, das wir uns gewünscht haben? Sandra Schulz ist im zweiten Monat schwanger, als nach einem Pränataltest ihr Leben aus den Fugen gerät. Denn ihr Baby hat das Down-Syndrom, und leider bleibt das nicht die einzige Diagnose. Soll ihr Kind also zur Welt kommen oder nicht? Über eine fast unmögliche Entscheidung über Leben und Tod hat sie ein bewegendes Buch geschrieben: „Das ganze Kind hat so viele Fehler“ (Rowohlt Verlag).

Die Buch-Rezension von Jutta Rogge-Strang, ehrenamtliche Mitarbeiterin bei EbE, lesen Sie hier:

http://www.frauenzimmer.de/cms/das-ganze-kind-hat-so-viele-fehler-tagebuch-einer-schwangeren-mutter-4127109.html