Direkt zum Inhalt

Buch-Tipp: „Dracula“ in Einfacher Sprache

Gepostet in Allgemein, Leichte Sprache, und Pinnwand

Dracula ist eine der weltweit bekanntesten Grusel-Romane. Er erschien zum ersten Mal im Jahr 1897 und ist nun in Einfacher Sprache erhältlich.

Zum Inhalt:

Jonathan Harker muss auf Geschäftsreise. Nach Transsylvanien. Er ist zu Gast im Schloss von Graf Dracula. Dort wird er freundlich empfangen. Allerdings stellt Jonathan schon bald fest: Irgendetwas stimmt hier nicht.

Etwas an Dracula stimmt nicht. Warum schläft er tagsüber in einem Sarg? Und was tut Dracula nachts, wenn er am Tag schläft? Jonathan will weg aus dem Schloss. Doch alle Türen sind verschlossen. Was geht hier vor? Wer ist Dracula?

 

Ein großer Mann öffnet die Tür. Er trägt einen schwarzen Mantel. „Ich bin Graf Dracula.“

Er reicht mir die Hand. Ich schüttle sie.

Die Hand ist kalt. Eiskalt. Wie die Hand eines Toten. Mich überläuft ein Schauer.

Was für ein Mensch ist das?, denke ich bei mir. Dracula lächelt mich an.

Freundlich sagt er zu mir: „Willkommen. Bitte treten Sie ein.“ Ich erwidere sein Lächeln.

Hier geht es zur Website von www.einfachebuecher.de