Direkt zum Inhalt

Peer-Beratung bei der Lebenshilfe zum Thema Sucht und Wohnen

Gepostet in Allgemein, und Pinnwand

Die Lebenshilfe bietet Peer-Beratung an.

Die Peer-Berater haben eine geistige Beeinträchtigung.

Sie beraten andere Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

 

Sie beraten zu den Themen „Wohnen“ oder „Sucht“.

Sie beraten aus ihrer eigenen Erfahrung heraus.

 

Für ein Gespräch müssen Sie einen Termin vereinbaren.

Oder Sie besuchen die offene Sprech-Stunde.

Zu der Sprech-Stunde können Sie ohne Termin kommen.

Die Sprech-Stunde kostet kein Geld.

 

Hier können Sie die Termine von August bis Dezember 2017 herunter laden.