Direkt zum Inhalt

So war der erste „Salon für Inklusion“ – Eine Teilnehmerin berichtet

Gepostet in Allgemein, und Pinnwand

Am 26. April 2017 fand zum ersten Mal der „Salon für Inklusion“ statt.

Dietlind Gloystein (Sonderpädagogin, Lehrkraft mit besonderen Aufgaben an der HU Berlin, in Inklusionsforschung und Lehrkräftebildung tätig) und Dr. Ulrike Barth (Vertretungsprofessur für Heil- und Inklusionspädagogik an der Alanus Hochschule Mannheim, Forschung zu inklusiver Didaktik und inklusiver Organisationsentwicklung, Waldorfpädagogin) stellten den „Index für Inklusion“ vor.

Eine der Teilnehmerinnen war Anne-Christin Ermisch.
Hier geht es zur ihrem Bericht über den ersten „Salon für Inklusion“.

Der zweite „Salon für Inklusion“ findet am 28. Juni statt.
Thema: Social Media
Referentin: Mareice Kaiser, Bloggerin und Journalistin

Hier geht es zur EbE-Website vom „Salon für Inklusion“