Direkt zum Inhalt

Rezension zum Film „24 Wochen“

Gepostet in Allgemein, und Pinnwand

Auf der Berlinale 2016 lief der Film „24 Wochen“ als einziger deutscher Wettbewerbsbeitrag. Am 28. April 2017 erhielt der Film die Silberne Lola. „24 Wochen“ ist damit offiziell der zweitbeste deutsche Film der Saison und wird bald zur besten Sendezeit im ZDF laufen.

Autorin Stana Schenck aus Berlin hat zum Film eine Rezension geschrieben.

Stana Schenck arbeitet seit 2010 in der AG Gedenkort-T4.eu mit. Sie war für die Durchführung des Wettbewerbs „andersartig gedenken on stage“verantwortlich. Sie ist gebürtige Slowakin und lebt mit ihrem Mann Stefan und ihren fünf Kindern, darunter ein Jungen mit Down Syndrom, in Berlin.

Ihren Text finden Sie hier auf dem Aktion T4 – Blog