Direkt zum Inhalt

Allergiekrankes Kind? Berliner Eltern wollen sich treffen!

Gepostet in Allgemein, und Pinnwand

Berliner Eltern wollen sich treffen!

Liebe Eltern,

ich habe ein allergiekrankes Kind und möchte mich mit ebenso betroffenen Eltern von Kindern im Krippen-, Kita- oder Schulalter austauschen. Ich würde mich freuen, wenn Sie eine E-Mail schreiben. Sie können neben Deutsch auch Englisch oder Türkisch schreiben und zum Austausch in Deutscher Gebärdensprache einen Termin zum Videochat vereinbaren.

Herzlich,

Oya Ataman
Mitglied und regionale Ansprechpartnerin der AAK für Berlin
o.ataman@aak.de

Download Einladung

Wir sind Eltern, die eigenverantwortlich, solidarisch und ehrenamtlich eigene Gefühle und Erfahrungen miteinander austauschen und „objektivieren“ – basierend auf Erfahrung mit den vorhandenen Fakten aus einer leider nur kleinen Fachwelt. Im Verhältnis dazu reagieren immer mehr Kinder auf die unterschiedlichsten Umweltreize immer empfindlicher. Unser Austausch soll uns helfen, in dem „Durcheinander der Gefühle und Situationen“, die die Krankheit manchmal mit sich bringt, unseren Kindern sicher beizustehen und sie zu begleiten, damit wir und unsere Kinder stark bleiben oder wieder werden. Wir sind eine Organisation, die keine anderen Interessen hat, als die, dass es unseren Kindern und Enkelkindern gut geht  – und in der dies immer wieder neu erfahren und erprobt werden kann.

Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind
Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem oder Heuschnupfen (AAK) e.V.
Bundesverband
Augustastraße 20, 35745 Herborn
Tel. 02272 9287-0
mitmachnetz@aak.de
www.aak.de