Direkt zum Inhalt

15. September 2019: Kundgebung INKLUSION statt Selektion

Gepostet in Allgemein, Pinnwand, und Politik

Am 19. September trifft sich der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) erneut, um über die Aufnahme von NIPT in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen zu entscheiden.

Dies nehmen wir zum Anlass, um ein zweites Mal auf die Sicht der von dieser Entscheidung direkt Betroffenen – Menschen mit Beeinträchtigung, ihre Angehörigen und Freunde – öffentlich aufmerksam zu machen und laden Sie daher zu unserer Kundgebung #INKLUSION statt Selektion ein.

Wann? am Sonntag, 15. September 2019 von 11-13 Uhr

Wo? auf dem Berliner Breitscheidplatz

Lassen Sie uns gemeinsam zeigen, dass uns die anstehende Ausweitung der selektiven Nutzung von Pränataldiagnostik Angst macht, lassen Sie uns nochmal unser „NEIN zu NIPT als Kassenleistung!“ und unser „JA zur Vielfalt des menschlichen Lebens!“ öffentlich formulieren.

Weitere Infos zur Kundgebung

Je mehr wir sind, desto eher werden wir gehört.
Wir freuen uns auf Sie und die Veranstaltung!

Mit freundlichen Grüßen

Tino Clemens               Heike Meyer-Rotsch
(Versammlungsleiter)   (Vorsitzende)

downsyndromberlin e.V.
Johanna-Spyri-Weg 19
12205 Berlin
030 91 44 21 05
info@downsyndromberlin.de
http://downsyndromberlin.de/blog/